Bergsteig 1 - Galerie und Kunsthandel - Kallmünz - Regensburg

Max Wissner (1873 - 1959)

"Mit Max Wissner verbindet man bis heute in und um Regensburg den kauzigen, humorvollen bis zynischen, extrem sparsamen, schlampigen, charmanten und dichtenden Maler-Bohemien. Noch 40 Jahre nach seinem Tod stellt der "Cezanne Bayerns" und "Toulouse-Lautrec Regensburgs" - wie er schon von seinen Bewunderern bezeichnet wurde - einen nie versiegenden Quell amüsanter Geschichten dar..."

Zitiert aus: Uta Spies, Max Wissner, ...ein Regensburger Maler. Hrsg. von den Museen der Stadt Regensburg, Regensburg 1999, Seite 6.



Biographische Daten:
geboren 18.6.1873 in Geiersberg/Böhmen

1887 Ausbildung als Dekorationsmaler

1890-1893 Badischen Kunstgewerbeschule in Karlsruhe (Prof. H.Götz).

1908-1910 Königlichen Akademie in Stuttgart (Prof. R.Haug).

1911-1914 Fortsetzung des Studiums.

Max Wissner war Mitglied z.B. Münchner Sezession und hat an vielen Ausstellungen teilgenommen z.B.: Münchner Glaspalast, etc.

gestorben ist er am 14.6.1959 in Regensburg

weitere Arbeiten einzelner Künstler

in unserer Galerie in Kallmünz

Beck, Herbert
Birckenbach Oskar
Fischer, Lothar
Fuhr, Xaver
Hirtreiter, Wolf
Nerud, Josef Karl
Niedermayer Wilhelm
Wissner, Max
Wendland, Gerhard
Zeller, Magnus

Diese Arbeit von Max Wissner können Sie bei uns gerne erwerben.
Klicken Sie auf die Bilder für die Vergrößerung


Max Wissner
Ausritt beim Pürklgut
Öl auf Malkarton signiert, 70 x 72 cm, gerahmt 80 x 83 cm
Preis: 3980 €

DatenschutzerklärungImpressum