Bergsteig 1 - Galerie und Kunsthandel - Kallmünz - Regensburg

Hans Dumler (1922 - 2017)

1922 am 20 April in Köln geboren

1939 Kölner Werkschulen, Studium Gebrauchsgraphik, Zeichnen und Malen grafische Techniken

1941 Militärdienst

1946 München, Studium an der Akademie für Angewandte Kunst bei Prof Horst Ehmke

1947 – 1953 Wechsel an die Akademie der bildenden Künste München Studium bei Prof Adolf Schinnerer, Prof. Willi Geiger, Prof. H. Kaspar und Prof. Franz Nagel

1948 München, Meisterschüler bei Prof. Nagel

1953 Paris, Stipendium des französischen Staates, Studium bei Goetz und Signier

1954 Paris, „Académie Ranson“, Ausstellung

1959 Assistent an der Akademie der bildenden Künste bei Prof. Franz Nagel;

1961 München, Staatliche Graphische Sammlung, Ausstellung „Zeichner in München“

 

1966 Griechenland, vier Monate Studienreise aus dem Förderpreis der Stadt München

Seit Ende der 50er Jahre zahllose Ausstellungen im In- und Ausland.

darunter:

2001 Kallmünz, Galerie Münter, Gemälde, Zeichnungen, Grafik, Ausstellung „Liebe und …“, Einzelausstellung
2007 Kallmünz, Galerie Münter, Einzelausstellung

2017 Hans Dumler stirbt am 2. März in Utting

Öffentliche Aufträge für Kunst am Bau und andere erhält Hans Dumerl seit den 1960er Jahren.

In Regensburg hat er sich durch Werke an der UNiversität verewigt. Hier sind sie aufgelistet:

1972
Regensburg, Universität, Beauftragung zur künstlerischen Gestaltung Innen- und Außenbereiche der Philosophischen-Theologischen Fakultät auf Grund eines Wettbewerbs. Entwicklung einer Farbpalette für Baukörper und Inneneinrichtungen, Orientierungshilfen, vier große Wandbilder auf Beton

1976 Regensburg, Zentralbibliothek, Malerei an Teilen der Fassade;
München, neue Mensa der TU, Ausführung der Metallwand

1977 Regensburg, neues Rechenzentrum der Universität, Entwürfe für die farbige Gestaltung farbige Metallobjekte, ein Plexiglasobjekt

1985 Regensburg, Erweiterungsbau des Justizgebäudes (Wettbewerb), eine Glas-Stehle und farbige Glasfenster

1991 Regensburg, Neubau einer Cafeteria der Mensa der Universität, Entwurf des farbigen Gesamtkonzeptes, farbige Metallskulptur „Vogel“ aus Lochblechen.

1993 Regensburg, Physikalische Fakultät der Universität „farbiges Flugobjekt“ aus Aluminium und farbigem Segeltuch.

2001 Regensburg, Universität, Vorklinikum, Gestaltung eines Treppenhauses, Malerei auf Beton

2010 Regensburg, Erweiterung der Malerei auf Beton in der Theologisch-Philosophischen Fakultät als Malerei mit Gipskartonkubus

Quelle: Hans Dumler

weitere Arbeiten einzelner Künstler

Alt, Otmar
Beck, Herbert
Birckenbach Oskar
Dumler Hans
Fischer, Lothar
Fuhr, Xaver
Hirtreiter, Wolf
Karavan, Dani
Maria Maier
Nerud, Josef Karl
Niedermayer Wilhelm
Wissner, Max
Wendland, Gerhard
Zeller, Magnus

Diese reizende Arbeit von Hans Dumler können Sie bei uns gerne erwerben.
Klicken Sie auf die Bilder für die Vergrößerung
Keramik Hans Dumler

Hans Dumler, Keramik
o.T.
58,5, x 18 x 12 cm
Signiert
Preis: 980 €



DatenschutzerklärungImpressum